...denn "Bio" ist uns
      nicht gut genug...

Zucht

Neben der Fleischvermarktung ist für uns die Zucht ein weiterer wichtiger Bestandteil unseres landwirtschaftlichen Unternehmens. Die Pensionstiere und unsere Wagyurinder sind alle zusammen Fullblood, das heißt reinrassige Wagyu-Zuchtrinder.

In der original Zuchtbescheinigung eines unserer Tiere können Sie den Stammbaum (das Pedigree) einsehen. Die Herkunft ist bis zum Ursprungsland Japan belegbar. Da die Amerikaner auf dem Gebiet der Wagyuzucht führend sind, lassen wir auch unsere Tiere im Herdbuch der American-Wagyu-Assosiation eintragen und registrieren. In dieses Herdbuch werden nur 100 % Vollbluttiere aufgenommen, keine Kreuzungstiere, die es durch diverse Gentests auszuschließen gilt.

Unser züchterisches Ziel ist es, einen möglichst vielfältigen Herdenstamm zu unterhalten, damit wir den Kunden auch in Zukunft eine genetische Vielfalt anbieten können.

Verkauf

Wir haben bereits viele erstklassige Wagyuembryonen ins In- und Ausland verkauft. Wer bereits schon Mutterkühe einer anderen Rasse besitzt, kann mit Wagyuembryonen in die Wagyuzucht einsteigen und diese von einem ET-Tierarzt in seine Kühe einsetzen lassen. Bei uns lebenden Tiere sind auf Erbfehler getestet und als erbfehlerfrei eingestuft worden, sowie genomisch getestet durch den Pfizer- und/oder Gene Seek-Test.

Für alle anderen zuchtinteressierten Kunden bieten wir Trägertiere mit reinrassig-eingepflanzten Wagyuembryonen an. Diese Trägertiere fungieren als „Leihmütter“ und tragen die reinrassigen Wagyukälber aus. Das Kalb, welches nach ca. 9 Monaten geboren wird, ist ein reinrassiges Wagyukalb, da die Verschmelzung von Wagyusamen und der Eizelle der Wagyumutter schon vor dem Einsetzten stattgefunden hat.

Natürlich können auch reinrassige Wagyubullen, Wagyuochsen, Wagyukühe und Kälber bei uns erworben werden. Für Kunden, die nicht so lange auf die Geburt Ihres Kalbes warten möchten, bietet sich dann diese Variante an.

Bei uns sind alle Tiere reinrassige Wagyus und keine Kreuzungen!

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte, wir helfen immer gerne weiter.

Selbstverständlich auch bei uns "vor Ort", wenn Sie sich von den Tieren ein Bild machen möchten.